Jugend­Plus online – Beta­kurs »Mar­kus« 40

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Das Todes­ur­teil (Mar­kus 15,6–15)

Pila­tus merkt, dass es sich bei der Ankla­ge gegen Jesus um eine »inner­jü­di­sche Ange­le­gen­heit« han­delt, dass letzt­lich die füh­ren­den Leu­te einen Kon­kur­ren­ten weg haben möch­ten. Er möch­te sich da nicht vor deren Kar­ren span­nen las­sen. Also kommt er auf die Idee, die Begna­di­gung zum Pes­sach­fest (= Pas­sah), das wäre doch eine Gele­gen­heit, Jesus freizulassen.

(mehr …)

Jugend­Plus online – Beta­kurs »Mar­kus« 19

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Das Ver­trau­en einer nicht­jü­di­schen Frau (Mar­kus 7,24–30)

Beacht­lich fin­de ich zwei­er­lei: Die Beharr­lich­keit und die Schlag­fer­tig­keit der Frau. – Wenn Jesus sie so schroff abfer­tigt und im Bild ihre Nati­on (also auch sie selbst und ihre Toch­ter) als »Hun­de« bezeich­net, dann kann man eigent­lich bloß ent­täuscht weggehen.

(mehr …)

Jugend­Plus online – Beta­kurs »Mar­kus« 16

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Das Ende Johan­nes des Täu­fers (Mar­kus 6,17–29)

Man­che Wahr­hei­ten sind unbe­quem und man­che wol­len sie nicht hören. Gera­de dann, wenn es dar­um geht, was man eigent­lich selbst weiß: Dass etwas ethisch mora­lisch nicht in Ord­nung ist, das lässt man sich nicht ger­ne sagen.

(mehr …)

Jugend­Plus online – Beta­kurs »Mar­kus« 15

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Die Aus­sendung der Zwölf (Mar­kus 6,6–13)

Alles muss im Klei­nen und kon­kret begin­nen. Die Jün­ger wer­den je zu zweit aus­ge­schickt, um das zu tun, was sie spä­ter (nach Jesu Tod und Auf­er­ste­hung) dann auch machen werden/müssen. Klar ist: Eini­ge Men­schen möch­ten etwas vom Evan­ge­li­um hören, ande­re nicht. Und mit denen, die es nicht hören wol­len, soll­ten die Jün­ger sich nicht aufhalten.

(mehr …)

Jugend­Plus online – Beta­kurs »Mar­kus« 14

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus heilt eine kran­ke Frau und erweckt ein Mäd­chen vom Tod (Mar­kus 5,21–43)

Die Erzäh­lung vom tod­kran­ken Mäd­chen und die von der Frau sind inein­an­der gescho­ben. Lan­ge kann es nicht gedau­ert haben, dass die chro­nisch kran­ke Frau Jesus ihre Geschich­te erzählt, nach­dem sie sein Gewand ange­fasst hat und gesund gewor­den ist.

(mehr …)