Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Ein­füh­rung in Johan­nes Brahms »Ein deut­sches Requi­em« von Hel­la Güt­te

24. Novem­ber @ 12:0013:00

Johan­nes Brahms »Ein deut­sches Requi­em« als geis­t­­lich-musi­­ka­­li­­sches Bekennt­nis zum Ewig­keits­sonn­tag

Eine musi­­ka­­lisch-geis­t­­li­che Ein­füh­rung mit Hör­bei­spie­len

24. Novem­ber 2019 – 12 Uhr bis 13 Uhr von und mit Hel­la Güt­te

Cla­ra Schu­mann schrieb an Brahms, nach­dem sie Tei­le des Wer­kes erhal­ten hat­te: »Zu erzäh­len gibt es hier wenig, aber sagen muß ich Dir noch, daß ich ganz und gar erfüllt bin von Dei­nem Requi­em, es ist ein ganz gewal­ti­ges Stück, ergreift den gan­zen Men­schen in einer Wei­se wie wenig ande­res. Der tie­fe Ernst, ver­eint mit allem Zau­ber der Poe­sie, wirkt wun­der­bar, erschüt­ternd und besänf­ti­gend. Ich kann’s, wie Du ja weißt, nie so recht in Wor­te fas­sen, aber ich emp­fin­de den gan­zen rei­chen Schatz die­ses Wer­kes bis ins Inners­te, und die Begeis­te­rung, die aus jedem Stü­cke spricht, rührt mich tief, daher ich mich auch nicht ent­hal­ten kann es aus­zu­spre­chen. … Ach könn­te ich es hören, was gäb ich wohl dar­um«.

»Seit Bachs h‑Moll-Mes­­se und Beet­ho­vens Mis­sa solem­nis ist nichts geschrie­ben wor­den, was auf die­sem Gebie­te sich neben Brahms’ deut­sches Requi­em zu stel­len ver­mag«, so hym­nisch urteil­te der schwer zu begeis­tern­de Wie­ner Musik­kri­ti­ker Edu­ard Hanslick.

In die­ses Werk, das dem 33-jäh­­ri­gen Kom­po­nis­ten Brahms den Durch­bruch brach­te, führt von 12–13 Uhr die Musik­wis­sen­schaft­le­rin Hel­la Güt­te mit Hör­bei­spie­len ein. – Tröst­lich, hilf­reich, so wie gute Kunst uns Men­schen die­nen kann und uns mit der Auf­er­ste­hungs­hoff­nung beschenkt, deren wir zum Ende des Kir­chen­jah­res beson­ders bedür­fen.

Details

Datum:
24. Novem­ber
Zeit:
12:00 – 13:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Ver­an­stal­ter

Johan­­nes­­kir­che-Han­­no­­ver
Tele­fon:
0511/13697
E‑Mail:
info@​johanneskirche-​hannover.​de
Web­site:
www​.johan​nes​kir​che​-han​no​ver​.de

Ver­an­stal­tungs­ort

EmK Johan­­nes­­kir­che-Han­­no­­ver
Otto-Bren­ner-Str. 12
Han­no­ver, Nie­der­sach­sen 30159 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
Tele­fon:
0511/13697
Web­site:
www​.johan​nes​kir​che​-han​no​ver​.de