Stel­len­an­zei­ge: Gemeindereferent/in (50 %) Eltern­zeit­ver­tre­tung

Die Evan­ge­lisch-metho­dis­ti­sche Kir­che, Bezirk Han­no­ver, sucht eine/n Gemeindereferenten/in (50 %) für die Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen inner­halb und außer­halb der Gemein­de.

Die Stel­le ist befris­tet (Eltern­zeit­ver­tre­tung). Arbeits­be­ginn mög­lichst zum 15. Sep­tem­ber 2019, Ende zum 31. Okto­ber 2020. Die Ver­gü­tung erfolgt nach AVR.

Wir wün­schen uns jeman­den mit mehr­jäh­ri­ger haupt- oder ehren­amt­li­cher Erfah­rung in einem ver­gleich­ba­ren Arbeits­feld.

Wir sind ein Bezirk mit ca. 230 Mit­glie­dern, vie­len ehren­amt­lich Mit­ar­bei­ten­den und zahl­rei­chen Grup­pen und Krei­sen.

Bit­te rich­ten Sie Ihre Bewer­bung an:
EmK Bezirk Han­no­ver
Pas­tor Hans-Her­mann Scho­le
Am Tau­ben­fel­de 1
30159 Han­no­ver
0511/13697
hans-hermann.schole ]at[ emk​.de

Immer wie­der sonn­tags…

haben wir auch Gäs­te im Got­tes­dienst. Und es gibt eini­ge lie­be Leu­te in der Gemein­de, die den Begrü­ßungs­dienst über­nom­men haben, also an der Stra­ße begrü­ßen und an der Kir­chen­tür den Gel­ben Zet­tel mit unse­rem Got­tes­diens­t­ab­lauf aus­ge­ben.

Fast noch wich­ti­ger sind aber die, die ein­fach bei Bedarf hel­fen (zum Bei­spiel bei der Bedie­nung unse­rer Kopf­hö­rer für die Über­set­zung…) und die­je­ni­gen, die nach dem Got­tes­dienst mit Gäs­ten ins Gespräch kom­men. – Hier­für gibt es kei­nen fes­ten Kreis: Sie könn­ten gefragt sein.

F.W.

Jugend­frei­zeit: »Was Glau­ben för­dert – die metho­dis­ti­schen Gna­den­mit­tel«

Vom 15. bis 17. März fin­det die nächs­te Frei­zeit des Kirch­li­chen Unter­richts und der Jugend statt. Wir fah­ren nach Sie­vers­hau­sen und wer­den an die­sem Wochen­en­de über die guten Mög­lich­kei­ten spre­chen, die den per­sön­li­chen und gemein­sa­men Glau­ben an Jesus Chris­tus stär­ken.

Mit dabei sind nicht nur Jugend­li­che aus Han­no­ver und Wunstorf, son­dern auch aus der EmK-Gemein­de Wolfs­burg.

Bit­te, betet um Got­tes Segen und Hil­fe für die Jugend­li­chen und für unse­re gemein­sa­me Zeit.

Sonn­tag, 3.3.19: 12 Uhr: Fritz Sie­bert – Cem­ba­lo: »Wie wer­den Chor­al­me­lo­di­en von gro­ßen Kom­po­nis­ten ver­ar­bei­tet?«

Der Cho­ral ist so etwas wie ein Erbe der Refor­ma­ti­on, gesun­ge­nes Evan­ge­li­um, Pre­digt im Lied, gesun­gen bei wei­tem nicht nur im Got­tes­diens­te.

Bach, Bux­te­hu­de, Sweelinck u.a. Kom­po­nis­ten konn­ten sich bei die­sen Moti­ven und Melo­di­en bedie­nen, so wie es heu­ti­ge Musi­ker bei den Beat­les tun.

Fritz Sie­bert ist Cem­ba­list, Spe­zia­list für die Musik des 17. Jahr­hun­derts, und er führt ein in die­ses fas­zi­nie­ren­de The­ma. Er spielt eini­ge der Wer­ke, die auf Cho­rä­len fußen.

Datum: Sonn­tag, 3.3.2019, Beginn: 12:00, Dau­er: ca. eine Stun­de –
Ein­tritt frei, Spen­den erbe­ten.

Ev.-meth. Johan­nes­kir­che,
Otto-Bren­ner-Str. 12, 30159 Han­no­ver
www​.Fritz​Sie​bert​-Cem​ba​list​.de

So geht Haus­kreis »online« …

Start des vir­tu­el­len Haus­krei­ses:
Und was ist Dein Lieb­lings­text?

Jetzt geht es los – wir wol­len uns online aus­tau­schen über unse­ren Glau­ben, über das Christ­sein heu­te, über Tex­te der Bibel, über unse­re Erleb­nis­se mit Gott und den Men­schen. Am Anfang jeden Monats wird ein neu­es The­ma bear­bei­tet.

Nun sam­meln wir erst­mal, wer mit­macht und fra­gen dabei, wel­cher Text aus der Bibel für den Ein­zel­nen von Bedeu­tung ist. Das ist mal eine ganz ande­re Art sich ken­nen­zu­ler­nen. Wer mit­ma­chen möch­te und noch kei­nen Zugang hat, soll sich bei c.​milek@​web.​de mel­den. Viel Spaß!

Pre­dig­ten zum Nach­hö­ren… – Ände­run­gen

In letz­ter Zeit mel­de­ten eini­ge Nut­ze­rin­nen und Nut­zer, dass sie die Pre­dig­ten nicht auf dem Smart­Pho­ne oder Tablet wie­der­ge­ben könn­ten, zumin­dest nicht, wenn sie nicht spe­zi­el­le Soft­ware instal­liert hät­ten.

Wir haben lan­ge die Pre­dig­ten (jeweils für ca. vier Wochen, sofern die Pre­di­ge­rin­nen und Pre­di­ger zustim­men) als mp3-Datei via Drop­box zur Ver­fü­gung gestellt, weil lan­ge unse­re Soft­ware der Home­page kei­ne gro­ßen Datei­en ein­zu­bet­ten erlaub­te.

Das geht inzwi­schen. Somit stel­len wir aktu­ell um (die Pre­dig­ten der letz­ten vier Wochen haben wir umge­stellt), und wer­den die mp3-Datei­en der Pre­dig­ten »Tablet-gerecht« direkt hier anbie­ten, so dass sie ein­fach wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen.

Dan­ke für die Anre­gun­gen. Ein wenig Arbeit mehr beim Hoch­la­den, aber wenn es hilft, unse­re Pre­dig­ten bes­ser zugäng­lich zu machen, machen wir die Mehr­ar­beit gern.

F.W.