Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 8

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Zustrom zu Jesus am See von Gali­läa (Mar­kus 3,7–12)

Ich stel­le mir den Andrang zu Jesus vor wie in der End­pha­se der Beat­les oder bei einem ande­ren Mas­sen­phä­no­men. Alle gehen hin, alle wol­len dabei sein. Zur Ruhe kann er so nicht mehr kom­men, und auch das »Chris­tus-Geheim­nis«, dass er also der Chris­tus ist, lässt sich nicht mehr wah­ren, wenn alle sich vor ihm nie­der­wer­fen und rufen: »Du bist der Sohn Got­tes!« (Vers 11)

(mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 17

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 17 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

Gaben und Diens­te in der Gemein­de (Römer 12,3–8)

Ein­fach gesagt: Die Gaben, die wir als geist­li­che Gaben (= Cha­ris­men) bekom­men, sol­len in unse­ren Auf­ga­ben zum Ein­satz kom­men. Die Gemein­de ist viel­fäl­tig, ganz unter­schied­li­che Men­schen mit ganz unter­schied­li­chen Gaben gibt es da. – Alle wer­den gebraucht, damit das Gan­ze funk­tio­niert, so wie ein Orga­nis­mus.

(mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 7

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus und der Sab­bat (Mar­kus 2,23–28):

Hier geht es gleich um eine gan­ze Rei­he von The­men, die uns im Neu­en Tes­ta­ment öfters begeg­nen: Ein­mal die Fra­ge nach dem Sab­bat. Dar­an macht sich der Kon­flikt zwi­schen den reli­giö­sen Füh­rern (Pha­ri­sä­ern und Schrift­ge­lehr­ten) einer­seits und Jesus ande­rer­seits deut­lich.

(mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 16

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 16 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

Lob­preis der wun­der­ba­ren Weis­heit Got­tes (Römer 11,33–36)

Der Abschnitt Kapi­tel 9–11, in dem es um der Ver­hält­nis des »alten Bun­des« (Gott und Isra­el) und des »neu­en Bun­des« (Chris­tus mit allen Natio­nen) geht, kommt mit einem Lob Got­tes zum Abschluss. Die­se Art von »Weis­heits­li­te­ra­tur« ken­nen wir eher aus dem Pre­di­ger­buch (»Kohe­let«) oder aus dem Hiob­buch. Die kann­te Pau­lus sicher gut.

(mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 6

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus beruft Levi und isst mit den Zoll­ein­neh­mern (Mar­kus 2,13–17)

Die Geschich­te ist ein­fach: Jesus beruft nach den ers­ten Jün­gern, die Fischer waren, einen Zoll­ein­neh­mer. Nun war deren Job eng mit den ver­hass­ten Römern (der Besat­zungs­macht) ver­bun­den, denn für die wur­den die Zöl­le ein­ge­nom­men. Damit die Ein­neh­mer aber leben konn­ten, nah­men sie etwas mehr. Auch das war den andern Leu­ten bekannt und ver­hasst.

(mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 15

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 15 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

Das Bild vom Ölbaum: War­nung an die Nicht­ju­den (Römer 11,16–24)

Ich weiß nicht, wie gut Ihr Euch mit der Ver­ede­lung von (gera­de Nutz­bäu­men) durch das »Pfrop­fen« aus­kennt… Jeden­falls wer­den dabei – wie hier beschrie­ben – eini­ge Zwei­ge dem Baum ent­nom­men, und an den Stel­len wer­den Zwei­ge eines ande­res Bau­mes befes­tigt, die dann vom Baum mit Nähr­stof­fen ver­sorgt wer­den.

(mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 5

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus heilt einen Aus­sät­zi­gen (Mar­kus 1,40–45)

Der Aus­sät­zi­ge war einer, der an einer (mög­li­cher­wei­se) anste­cken­den (Haut-)Krankheit erkrankt war. Eine genaue Zuord­nung ist nicht mög­lich, auch ist ver­mut­lich nicht bloß die Lepra-Krank­heit gemeint. – Wie der Begriff aber schon sagt: Sol­che Leu­te durf­ten nicht in den Städ­ten und Dör­fern leben, wo sie ande­re anste­cken konn­ten. Social Distancing gab es auch damals schon. Wie sich sol­ches »Abstand-Hal­ten« anfühlt, wenn man es über lan­ge Zeit, über Jah­re ein­hal­ten muss, kann ich mir kaum vor­stel­len. Jeden­falls ist klar: Jemand, der so auf Abstand ist, wünscht sich Hei­lung ganz beson­ders. (mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 14

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 14 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

Nur ein Rest hat die Bot­schaft ange­nom­men (Römer 11,1–10)

Pau­lus Lösung für die Fra­ge, wie es denn glei­cher­ma­ßen sein kann, dass Got­tes Erwäh­lung Isra­els bestehen bleibt und ande­rer­seits die meis­ten im Volk nicht an Jesus als den Mes­si­as, den Chris­tus, glau­ben, ist der Gedan­ke des Rests. Er fin­det die­ses Motiv bereits in eini­gen alt­tes­ta­ment­li­chen Tex­ten, die er zitiert. – Die­ser Gedan­ken passt auch gut mit dem der Gna­de zusam­men: Eigent­lich hät­te Gott sie ganz ver­wer­fen kön­nen bzw. müs­sen. Weil er aber gnä­dig ist, tut er es nicht.

(mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 4

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus heilt die Schwie­ger­mut­ter von Petrus und vie­le ande­re Men­schen (Mar­kus 1,29–34)

Wie auch schon im Abschnitt vor­her erweist sich die »Echt­heit« und auch die Macht Jesu dar­in, dass er mit Voll­macht han­delt, ins­be­son­de­re heilt. Wer krank ist, dem schiebt sich die Krank­heit oft vor alles ande­re. Ja, es ist schö­nes Wet­ter, wenn wir Bausch- oder Zahn­schmer­zen haben, mag das Wet­ter noch so gut sein. Wenn Petrus eine Schwie­ger­mut­ter hat, dann hat er eine Frau, viel­leicht auch Kin­der? Jeden­falls geht es der Schwie­ger­mut­ter nicht gut. (mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 13

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 13 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

An Jesus Chris­tus schei­den sich die Wege (Römer 9,30–33)

Für einen, der aus dem Juden­tum kommt, ist es uner­hört: Das Volk bemüht sich mit gro­ßer Kraft, die Gebo­te zu hal­ten, sich als gerecht zu erwei­sen im Hal­ten der Vor­schrif­ten. – Und ande­re, die die Geset­zes­vor­schrif­ten nicht ken­nen und schon gar nicht befol­gen, die sind »ein­fach so« gar bes­ser dran. Ein­fach weil sie glau­ben. Der Punkt, der Pau­lus beküm­mert ist: An Jesus glau­ben nur eini­ge aus dem jüdi­schen Glau­ben. – Fürs Christ-Sein aber ist das der ent­schei­den­de Punkt. Glau­ben wir, dass Jesus der Chris­tus, der ver­hei­ße­ne Ret­ter ist? (mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 3

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus beruft vier Fischer zu Jün­gern (Mar­kus 1,16–20)

Jesus geht am See ent­lang und »ein­fach so« for­dert er zwei Bru­der­paa­re, Simon und Andre­as sowie Jako­bus und Johan­nes, auf, statt wei­ter als Fischer zu arbei­ten, mit ihm zu gehen und zu »Men­schen­fi­schern« zu wer­den. Das Evan­ge­li­um spricht nicht dar­über, ob die sich Gedan­ken gemacht haben, sich mit­ein­an­der oder mit der Fami­lie oder Freun­den bespro­chen haben. Es klingt völ­lig unver­mit­telt: Sie las­sen alles lie­gen und gehen mit Jesus mit.

(mehr …)

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 12

Jugend­P­lus online: Gam­ma­kurs »Römer­brief« Teil 12 – beglei­te­tes Bibel­le­sen für Fort­ge­schrit­te­ne.

Vor­be­mer­kung zu Römer 9–11:

In die­sen drei Kapi­teln geht Pau­lus, der Christ, der sich als gewe­se­nen, from­men Juden ver­stand, auf die Fra­ge nach dem Ver­hält­nis des Vol­kes Isra­el zu Gott ein. Es geht um die Fra­ge, was aus der Erwäh­lung wird und wie es sein kann, dass vie­le eben nicht Jesus als den Mes­si­as ansa­hen. Für das Ver­hält­nis der ande­ren Chris­ten und der Chris­ten, die zuvor Juden waren, erge­ben sich auch man­che Fra­gen, die zu beden­ken sind. – Eini­ge sind sehr grund­sätz­li­cher Art.

Sind die Zusa­gen Got­tes an sein Volk Isra­el ungül­tig gewor­den? (Römer 9,1–5)

Die Fra­ge ist, ob Isra­el, das erwähl­te Volk, von Gott ver­wor­fen wor­den ist. Ob es – wie eine hei­ße Kar­tof­fel – von ihm fal­len gelas­sen wird. Und Pau­lus stellt (völ­lig nach­voll­zieh­bar) fest: Das kann ja wohl nicht sein. Jesus ist aus dem Volk, die Bun­des­schlüs­se fan­den mit die­sem Volk statt und es han­delt sich um die Nach­kom­men Abra­hams, Isaaks und Jakobs.

(mehr …)

Jugend­P­lus online – Beta­kurs »Mar­kus« 2

Dies ist ein Teil des beglei­te­ten Bibel­le­sens für Jugend­li­che. Der Beta­kurs ist für Ein­stei­gen­de gedacht, sol­che, die mög­li­cher­wei­se erst­mals ein bibli­sches Buch lesen.

Jesus lässt sich tau­fen und wird auf die Pro­be gestellt (Mar­kus 1,9–13)

Wie bereits in der letz­ten Fol­ge des Beta­kur­ses gesagt, beginnt Mar­kus kurz vor Beginn des öffent­li­chen Auf­tre­tens Jesu. Wir wis­sen nicht, was er bis dahin mach­te. Über sei­ne Eltern usw. hören wir nichts. Er kommt – wie so vie­le ande­re – zu Johan­nes an den Fluss Jor­dan und lässt sich dort tau­fen. (mehr …)