Am Sonn­tag, dem 22. August 2021 wird es einen Live-Stream mit Zan Iva­nov geben, geson­der­ter You­tube-Link folgt sepa­rat. Am Sonn­tag, dem 29. August, aber sind so vie­le aus dem Tech­nik­team ver­reist, dass eine Über­tra­gung lei­der nicht mög­lich sein wird.

Im Sep­tem­ber geht es aber muter wei­ter. – Vor­zu­mer­ken ohne Stream wird wohl der 3. Okto­ber wer­den, denn da ist die Gemein­de­frei­zeit. Da ist zumin­dest sehr unwahr­schein­lich, dass wir einen Got­tes­dienst wer­den strea­men können.

Wir hof­fen, allen Besu­chen­den mit früh­zei­ti­ger Infor­ma­ti­on wei­ter­zu­hel­fen. Immer­hin wird unser Got­tes­dienst als Stream somit planbar.

F.W.

P.S. Noch ein Hin­weis: Nach der Live-Über­tra­gung ver­ar­bei­tet You­tube die Datei, die wir gestreamt haben, so dass die­se klei­ner und kom­pri­mier­ter wird. Das führt lei­der dazu, dass in den Stun­den direkt nach dem Got­tes­dienst erst eine mäßi­ge Qua­li­tät ver­füg­bar ist. Oft erst am Mon­tag ist die HD-Ver­si­on fer­tig von You­tube berech­net. – Lei­der. Inso­fern ist es kei­ne schlech­te Idee, die älte­ren Got­tes­diens­te ein­mal anzu­se­hen, denn bei denen ist die hohe Qua­li­tät ja verfügbar.