Basie­rend auf Römer 12,2 denkt Z. I. heu­te mit uns dar­über nach, wie anpas­sungs­fä­hig wir eigent­lich sind.