Advent kommt immer so über­ra­schend. Nie passt es, dass Jesus kommt. Kein Platz in der Her­ber­ge, kei­ne Zeit vor lau­ter Hek­tik. Ein Hör­spiel mit fünf Fol­gen erscheint jeweils um Mit­ter­nacht an den Advents­sonn­ta­gen und die letz­te Fol­ge am 1. Weih­nachts­tag. Man kann es aber auch spä­ter hören, zum Bei­spiel zum Früh­stück vor dem Got­tes­dienst­be­such. Jede Fol­ge hat nur ein paar Minuten.

Und wor­um geht es: Es geht dar­um, wie es wäre, wenn Jesus heu­te bei uns wie­der­kä­me… Es geht um die letz­te Posau­ne und Blas­in­stru­men­te in Coro­na­zei­ten, es geht um ganz nor­ma­le Chris­ten­men­schen, die das überfordert.

Wir möch­ten auch die errei­chen, die noch nicht da sind: Dar­um erschei­nen die Fol­gen jeweils auf deutsch und auch auf eng­lisch, denn wir hat­ten im Früh­jahr sehr gute Annah­me unse­rer eng­li­schen Andach­ten und Pre­dig­ten, deut­lich mehr als auf deutsch.