In den Schul­fe­ri­en, die ja mor­gen in Nie­der­sach­sen begin­nen, fin­den man­che Krei­se und Grup­pen nicht statt. Eini­ge sind ver­reist. Damit aber das Gemein­de­le­ben und ins­be­son­de­re das gemein­sa­me Leben nicht zum Still­stand kommt, dar­um gibt es die Gemein­de­som­mer­treff-Aben­de.

Jemand stellt einen Gar­ten und Grill, Geträn­ke und Senf sowie Ketch­up bereit, die Gäs­te kom­men und brin­gen Salat, Grill­gut usw. mit. Ein Abend mit Aus­tausch, Begeg­nun­gen, Kon­tak­ten kann bei hof­fent­lich gutem Wet­ter (nicht zu kalt und nicht zu heiß) statt­fin­den. – Eine gute Ein­rich­tung.

Ent­we­der berei­tet der Gast­ge­ber selbst oder jemand ande­res eine kur­ze Andacht vor. So kommt auch das geist­li­che Mit­ein­an­der nicht zu kurz.

In die­sem Jahr sind alle sechs Feri­en-Mitt­wo­che besetzt (inklu­si­ve heu­te, wenn­gleich ja eher letz­ter Schul­tag…)

Details erfah­ren Sie bei Pas­tor Hans-Her­mann Scho­le.