Pre­digt »gut ver­sorgt beim guten Hir­ten« – Hans-Her­mann Scho­le, 5. Mai 2019

Die Pre­digt Hans-Her­mann Scho­les vom 5. Mai 2019 fußt auf Johan­nes 10,11–16+27–30.

Glie­de­rung:

  1. Du liegst Jesus am Her­zen.
  2. Du kennst die Stim­me Jesu.
  3. Du bist bei ihm sicher.

Die Pre­digt kann – wie üblich – für vier Wochen hier ange­hört wer­den.

Pre­digt »Leben­di­ge Hoff­nung – Chris­ten sind bes­ser dran« Hans-Her­mann Scho­le, 28.04.19

Die Pre­digt vom 28. April von Hans-Her­mann Scho­le fußt auf 1. Petrus 1,3–9 und glie­dert sich wie folgt:

The­ma: Leben­di­ge Hoff­nung – Chris­ten sind bes­ser dran.

  1. … weil Jesus lebt
  2. … weil ein wun­der­ba­res Erbe auf uns war­tet
  3. … weil wir Grund zur Freu­de haben trotz wid­ri­ger Umstän­de

Oster­pre­digt »Wie der Glau­be an den Auf­er­stan­de­nen uns ver­än­dert« Hans-Her­mann Scho­le, 21.04.2019

Die Oster­pre­digt Hans-Her­mann Scho­les fußt auf Johan­nes 20,11–18.

The­ma: »Wie der Glau­be an den Auf­er­stan­de­nen uns ver­än­dert«

  1. Wer glaubt, weiß sich von Jesus per­sön­lich ange­spro­chen.
  2. Wer glaubt, klam­mert sich nicht an Vor­läu­fi­ges.
  3. Wer glaubt, wird Botschafter/in der Ver­söh­nung.

Hier kann die Pre­digt nach­ge­hört wer­den.

nach­ge­dacht zum Monats­spruch März 2019

»Wen­det euer Herz wie­der dem HERRN zu, und dient ihm allein.« (1. Samu­el 7,3 – Monats­spruch März 2019)

Lie­be Geschwis­ter, lie­be Freun­de!

Der Pro­phet und Rich­ter Samu­el ruft zur Umkehr zum HERRN auf, dem leben­di­gen Gott Isra­els. Damals wie heu­te ist Umkehr zu Gott nötig. Aber wie geschieht sie? Umkehr braucht eine Sehn­sucht nach Gott und eine Bereit­schaft, sich zu ver­än­dern. nach­ge­dacht zum Monats­spruch März 2019“ wei­ter­le­sen

Nach­ge­dacht zum Monats­spruch Sep­tem­ber 2018…

»Gott hat alles schön gemacht zu sei­ner Zeit, auch hat er die Ewig­keit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergrün­den kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.« (Pre­di­ger 3,11)

Lie­be Geschwis­ter und Freun­de!

Für die meis­ten von uns sind die Som­mer­fe­ri­en und der Urlaub vor­bei. Aber ger­ne erin­nern wir uns an male­ri­sche Son­nen­un­ter­gän­ge, an wun­der­schö­ne Berg­gip­fel und an Zei­ten, die wir mit gelieb­ten Men­schen in den ver­gan­ge­nen Wochen ver­bracht haben. Nach­ge­dacht zum Monats­spruch Sep­tem­ber 2018…“ wei­ter­le­sen

Got­tes­diens­te im Sep­tem­ber 2018

In der evan­ge­lisch-metho­dis­ti­schen Johan­nes­kir­che Han­no­ver, Otto-Bren­ner-Str. 12, 30159 Han­no­ver, gibt es im Sep­tem­ber 2018 fol­gende Got­tes­diens­te:

  • Sonn­tag, 2. Sep­tem­ber, 10 Uhr: Got­tes­dienst mit Kin­der- und Tee­nie­kir­che, Pre­digt: Micha­el Kor­piun
  • Sams­tag, 8. Sep­tem­ber, 11 Uhr: Tauf­got­tes­dienst und Bezirks­tag am Blau­en See in Garb­sen; Pre­digt: Hans-Her­mann Scho­le
  • Sonn­tag,  9. Sep­tem­ber, 10 Uhr: Fami­li­en­got­tes­dienst, Pre­digt: Vio­la Lie­bern
  • Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, 10 Uhr: Got­tes­dienst mit Kin­der- und Tee­nie­kir­che, Pre­digt: Hans-Her­mann Scho­le
  • Sonn­tag, 23. Sep­tem­ber, 10 Uhr: Got­tes­dienst mit Kin­der- und Tee­nie­kir­che, Pre­digt: Hans-Her­mann Scho­le – anschlie­ßend Jugend­P­lus (bis 15 Uhr)
  • Sonn­tag, 30. Sep­tem­ber, 10 Uhr: Got­tes­dienst mit Kin­der­kir­che, Pre­digt: Hans-Her­mann Scho­le

Nach den Got­tes­diens­ten laden wir herz­lich ins Wes­ley-Café ein. Eine Tas­se Tee, ein Becher Kaf­fee oder ein Glas Saft oder Was­ser und anre­gende Mög­lich­kei­ten, mit­ein­an­der ins Gespräch zu kom­men, wer­den dort gebo­ten.

Nach­ge­dacht zum Monats­spruch Dezem­ber 2017

»Durch die Barm­her­zig­keit unse­res Got­tes wird uns besu­chen das auf­ge­hen­de Licht aus der Höhe, damit es erschei­ne denen, die sit­zen in Fins­ter­nis und Schat­ten des Todes, und rich­te unse­re Füße auf den Weg des Frie­dens.« (Lukas 1,78–79)

Lie­be Geschwis­ter, lie­be Freun­de,

die Advents- und Weih­nachts­zeit ist die Zeit der Besu­che. Wenn auch sonst im Jahr nicht viel Zeit für ein Wie­der­se­hen bleibt, so ver­ab­re­den sich doch gera­de in die­sen Wochen Fami­li­en, Ver­wand­te und Freun­de zu einem Tref­fen. Nach­ge­dacht zum Monats­spruch Dezem­ber 2017“ wei­ter­le­sen

Bibel­stun­de geht wei­ter… ab 1. Novem­ber

Die Bibel­stun­de ist eine Gele­gen­heit, die Bibel bes­ser ken­nen zu ler­nen. Die Lei­tung wur­de von Ben­no Bertram auf Hans-Her­mann Scho­le über­tra­gen, der die Bibel­stun­den (jeweils 14-täg­lich mitt­wochs um 19:30 Uhr) ent­we­der selbst gestal­tet oder ande­re beauf­tragt.

Gäs­te sind stets herz­lich will­kom­men. Wir tref­fen uns der­zeit im Sit­zungs­zim­mer in der Johan­nes­kir­che, Ein­gang Am Tau­ben­fel­de 1, ggf. unter »Gemeindewohnung/Sitzungszimmer« klin­geln.