Gemein­de-Putz hoch moti­viert…

Gemein­de­putz­tag 22.06.2019

An die zwan­zig moti­vier­te Men­schen aus der Gemein­de waren es eben, die von den Bädern bis zum Kirch­saal und dem Wes­ley-Café gewischt und gefeu­delt haben. Mit Heiß­dampf und Zitro­nen­säu­re ging es dem Dreck und Kalk an den Kra­gen und den Per­la­to­ren und Arma­tu­ren wur­de zu ganz neu­en Durch­lauf­men­gen ver­hol­fen.

Die Stuhl­pols­ter und Fens­ter­bän­ke im Kirch­saal wur­den gerei­nigt, und es hat sich gelohnt. — Erstaun­lich, was sich an auch an Kram so anfin­det, wenn man zwei­mal jähr­lich alles zusam­men­räumt, das sich so anfin­det.

Auch im Außen­be­reich besei­tig­ten eini­ge Dreck und Kraut, das zwi­schen den Weg­plat­ten wuchs. Fens­ter und vor allem Rah­men wur­den geputzt: Die Rah­men hat­ten es nötig.

Dan­ke allen, die mit­ge­macht haben. Beson­de­rer Dank denen, die alles gut vor­be­rei­tet hat­ten, Lis­te mit Auf­ga­ben erstellt hat­ten, die pas­sen­den Rei­ni­gungs­mit­tel und -Werk­zeu­ge bereit­ge­stellt haben.