über 40 Gäs­te

beim ers­ten Gemein­de-Som­mer­treff am Mitt­woch, das ist ein erfreu­li­cher Auf­takt. Zumal die­ses Fest auf den Tag des Aus­schei­dens der Fuß­ball-Natio­nal­mann­schaft bei der WM in Russ­land fällt; die Fans trös­te­ten ein­an­der gegen­sei­tig. Beein­dru­ckend fand ich die Mischung: Kin­der waren da, Stu­die­ren­de, mitt­le­re Jahr­gän­ge und älte­re Leu­te. Nur eine Grup­pe fehl­te beim Auf­takt: Die 13–20 Jäh­ri­gen. Da besteht noch Luft nach oben.

Das Buf­fet war (da ja alle etwas mit­brach­ten) sehr reich­hal­tig und bunt gemischt. Eine kur­ze Andacht zu Losung und Lehr­text und gute Gesprä­che. So funk­tio­niert der Som­mer­treff.