19. April 16 Uhr: gemein­sa­mer Got­tes­dienst mit der Heils­ar­mee

Am 19. April fin­det unser Gegen­be­such bei der Heils­ar­mee statt. Wil­lam Booth, der Grün­der der Heils­ar­mee, der bekannt­lich einen beson­de­ren Wert auf  die sozia­le Sei­te des Evan­ge­li­ums (»Sei­fe – Sup­pe – See­len­heil«) leg­te, stammt ja aus dem Metho­dis­mus.

Mit der Heils­ar­mee in Han­no­ver haben wir gute geschwis­ter­li­che Bezie­hun­gen, so dass wir bereits in die­sem Jahr einen gemein­sa­men Got­tes­dienst mit dem Blä­ser­corps der Heils­ar­mee bei uns fei­ern konn­ten.

Nun steht der Gegen­be­such an: Am Sonn­tag, dem 19. April 2015 fei­ern wir mit der Heils­ar­mee in deren Räu­men (Am Mar­stall 25, 30159 Han­no­ver) – in Fuß­lauf­wei­te von unse­rer Kir­che in Han­no­ver – um 16:00 Uhr den Got­tes­dienst mit. – In der Johan­nes­kir­che fin­det an die­sem Tag kein Got­tes­dienst statt.

Auch Gäs­te und Freun­de der Gemein­de sind herz­lich ein­ge­la­den, mit zur Heils­ar­mee zu kom­men. Mehr und mehr wird uns bewusst, dass heu­te nicht die Details der einen oder ande­ren Kir­che von größ­ter Wich­tig­keit sind, son­dern das kla­re Zeug­nis an die, die von Chris­tus bis­her wenig wis­sen: Wir glau­ben gemein­sam an Chris­tus (das tun wir mit vie­len christ­li­chen Kir­chen in der Stadt), auch wenn wir als Kir­chen getrennt orga­ni­siert sind.