Ton­tech­nik-Früh­stück, Sa. 22.03., 10 Uhr

In der Johan­nes­kir­che gibt es vie­le und viel­fäl­ti­ge Grup­pen und Krei­se, Diens­te und Auf­ga­ben. – Das Ton­tech­nik-Team braucht Ergän­zung, neue Mit­ar­bei­ten­de. Seht es Euch an, setzt Euch mal dane­ben, wenn die Ton­pro­be für den Got­tes­dienst (Lob­preis-Team, …) um 9 Uhr am Sonn­tag beginnt. Die Mikro­pho­ne, das Digi­tal­misch­pult, die Saal­be­schal­lung im Got­tes­dienst­raum und auch die Moni­tor­bo­xen für die Musiker/innen sind kei­ne Hexe­rei, aber doch so, dass es etwas Übung erfor­dert, einen guten Ton errei­chen zu kön­nen und Stö­run­gen zu ver­mei­den.

Am Sams­tag, 22. März 2014, 10 Uhr wol­len wir uns in der Gemein­de aus­tau­schen über die bes­ten Wege zum Ziel, über Schwie­rig­kei­ten (und sei­en sie noch so sim­pel), über alles, was die Ton­tech­nik in der Gemein­de betrifft. Den ange­neh­men Rah­men bil­det ein Früh­stück. – Alle, die noch nicht gesagt haben, dass sie kom­men, sen­den bit­te für die Pla­nung der Früh­stücks­men­gen eine E‑Mail an Frank Weber.